NEWS

MX ÖM Finale in Oberdorf/Bgd.
Zurück
23.10.2017

Am 22. Oktober fand in Oberdorf/Bgd. der finale MX ÖM Lauf der Saison statt. Für das Team Mibag Honda Schmidinger war Andreas Schmidinger in der MX Open ÖM auf Honda CRF450R am Start und in der MX2 ÖM Alex Vesely auf Honda CRF 250R. Nach einer sehr langen Saison die bereits Mitte März begann war es durch die Mitte September abgesagte ÖM Veranstaltung in Oberdorf und der damit verbundenen Verschiebung trotz erneutem Regen ein gelungener Abschluss.

In der Qualifikation belegte Andreas Schmidinger in der MX Open Rang 10 und Alex Vesely in der MX2 Rang 11.

Der erste MX2 ÖM Lauf fand vor der Mittagspause unter perfekten Bedingungen statt. Alex Vesely lag nach dem Start auf Rang 7 und landete nach konstantem Lauf im Ziel auf dem 11. Rang. Kurze zeit nach dem Zieleinlauf der MX2 ÖM gab es wie so oft in dieser Saison Regen.

Der erste MX Open ÖM Lauf wurde daher unter Dauerregen zu einer Herausforderung bei der Andreas Schmidinger nach gutem Start und sicherem Lauf ohne Sturz mit Rang 9 ein gutes Ergebnis einfahren konnte.

Der Regen hörte aber zum Glück wieder auf und so wurde der zweite MX ÖM Lauf ebenfalls plangemäß abgehalten. Alex Vesely war einer von 3 Fahrern die beim Start in der ersten Kure stürzten, und musste daher mit keinen idealen Voraussetzungen ins Rennen starten. Alex verpasste beim letzten Rennen der Saison mit Rang 12 im Ziel um nur 3 Punkte den 6. Rang in der Gesamtwertung. Mit Rang 7 in der MX 2 ÖM schaffte er aber damit sein bisher bestes Saisonergebnis und konnte mit einigen Top 5 Ergebnissen in dieser Saison eine deutliche Steigerung hinlegen.

Im zweiten MX Open ÖM Lauf gab es den Holeshot für Andreas, der eine Runde lang Rang 3 halten konnte. Nach der langen und anstrengenden Saison konnte er aber wie schon in den letzten Läufen zuvor nicht mehr ausreichend Kräfte mobilisieren, um das Spitzentempo mitzugehen. Erst gegen Rennende kam er nochmals in Fahrt und sicherte sich auch im zweiten Lauf mit Rang 9 ein weiteres Top Ten Ergebnis zum Saisonabschluss. In der Gesamtwertung landete er damit auf Rang 9 in der MX Open ÖM.

Aljosa Molnar war aus familiären Gründen bei diesem Rennen abwesend und konnte die Saison in der MX Open Gesamtwertung mit Rang 8 abschließen. Ondrej Brendl verletzte sich im Juni in Rietz an der Schulter und plante sein Comeback für Oberdorf. Ein Trainingssturz und erneute Schulterschmerzen verhinderten dies allerdings. Er landete in der Gesamtwertung mit 6 verpassten Rennen auf Rang 17.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei all unseren Sponsoren und Gönnern bedanken. Vielen Dank für die Unterstützung! Danke auch an die Medien, die mit Ihrer Berichterstattung über unser Team ebenfalls einen wichtigen Beitrag leisten.