NEWS

MX ÖM in Paldau/Stmk.
Zurück
19.04.2017
Am Ostermontag 17. April 2017 wurde in Paldau/Stmk. der dritte MX ÖM Lauf der
Saison bei starker internationaler Konkurrenz ausgetragen. Der ausgebliebene
Regen sorgte bei dem sehr trockenen Boden für extrem staubige Bedingungen. Für
das Team Mibag Honda Schmidinger waren Andreas Schmidinger, Aljosa Molnar
und Ondrej Brendl in der MX Open auf Honda CRF450R am Start und in der MX2
ÖM Alex Vesely und Samuel Schadler auf Honda CRF250R.
In der Qualifikation landete Aljosa Molnar auf Rang 9, Ondrej Brendl auf Rang 20
und Andreas Schmidinger auf Rang 23 in der MX Open. Beim MX2 Quali landete
Alex Vesely auf Rang 12 und Samuel Schadler auf Rang 38.
Beim Start zum ersten MX2 Lauf lag Alex Vesely nach dem Start auf Rang 14 und
konnte sich bis Rennende konstant bis auf Rang 11 verbessern. Samuel Schadler
sammelte ebenfalls ÖM Erfahrung und landete auf Rang 29.
Im ersten MX Open ÖM Lauf lag Aljosa Molnar auf Rang 10 und Ondrej Brendl auf
Rang 11 nach dem Start. Ondrej Brendl konnte Boden gut machen und sich sogar
noch bis auf Rang 9 verbessern. Aljosa Molnar konnte seine Position nicht halten
und musste noch einige Plätze abgeben und landete im Ziel auf Rang 15. Andreas
Schmidinger hatte beim Start Probleme und musste eine Aufholjagd starten. Nach
der ersten Runde lag er schon auf Rang 20 und konnte sich im Verlauf des Rennens
konstant weiter nach vorne arbeiten und mit Rang 16 noch ein gutes Ergebnis
erzielen.
Im zweiten MX2 Lauf lag Alex Vesely nach dem Start auf Rang 11 und konnte sich
kurzzeitig auf Rang 8 verbessern. Er musste aber noch Plätze abgeben und landete
im Ziel auf Rang 10 erneut in den Top Ten. Samuel Schadler sammelte auch im
zweiten Lauf wichtige ÖM Erfahrung und landete auf Rang 31.
Beim Start zum zweiten MX Open ÖM Lauf hatte Aljosa Molnar einen guten Start
und lag zu Beginn auf Rang 2. Er musste einige Plätze aufgeben und landete im Ziel
auf Rang 12. Ondrej Brendl und Andreas Schmidinger hatten ebenfalls einen guten
Start. Ondrej hatte in der ersten Runde einen Ausrutscher in einer Rille und wurde
dadurch bis auf Rang 39 zurückgeworfen. Andreas war in der Linie direkt hinter ihm
und kam kurz zum Stillstand. Er verlor einige Plätze konnte aber das Rennen
fortsetzen und landete im Ziel auf Rang 24. Ondrej Brendl konnte sich noch bis auf
Rang 19 nach vorne arbeiten.
In der Gesamtwertung liegt Aljosa Molnar auf Rang 10, Andreas Schmidinger auf
Rang 13 und Ondrej Brendl auf Rang 15 in der MX Open. Alex Vesely liegt auf Rang
10 in der MX2 Wertung.
Das nächste ÖM Rennen findet bereits am kommenden Sonntag den 23. April in
Sittendorf/NÖ statt.